Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK-Tagespflege „Lebensrad“ eröffnet

Ab Dienstag nach Pfingsten füllt sich die DRK-Tagespflege „Lebensrad“, auf der Oststraße 12 in Zittau nun endlich mit Leben. Aber bereits am gestrigen Freitag kamen zahlreiche Neugierige, um sich die neuen Räumlichkeiten im 3. Stock des Wohnkomplexes anzusehen und der Enthüllung des namensgebenden Gemäldes „Lebensrad“ von Karl Wolfgang Weber beizuwohnen. Uwe Lammel, Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Zittau e.V., erklärte allen Anwesenden die Bedeutung des Bildes, welches symbolisch das sich immer drehenden Lebensrad darstellt. Der bekannte Zittauer Künstler fertigte diese Bild eigens für diesen Zweck an.

Mit den jetzt neuentstandenen 13 Plätzen für pflege- und betreuungsbedürftige Tagesgäste erweitert das Zittau DRK sein Angebot für ältere Menschen. In den modernen, hellen und funktional gestalteten Räumen werden ab sofort vier Mitarbeiterinnen die Tagesgäste von Montag bis Freitag, jeweils von 8:00 bis 16:00 Uhr pflegen und betreuen. 

Seit 2012 betreibt das DRK bereits auf der Neustadt in Zittau diese Art der Betreuung von pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen und hat dadurch ausreichende Erfahrung mit dieser Art der Betreuung.
Hauptsächlich sind es an Demenz erkrankte Menschen, die das Tagespflege-Angebot des DRK Kreisverbandes Zittau e.V. nutzen. Die Lebensqualität und das Wohlbefinden der Tagesgäste zu erhalten und zu fördern, wird auch das Ziel der Arbeit in der neuen DRK-Tagespflegeeinrichtung „Lebensrad“ sein.

 

Für am Angebot Interessierte steht Katrin Brezina unter der Telefonnummer 03583/5038312 gern zur Verfügung.

18. Mai 2018 12:51 Uhr. Alter: 33 Tage