Sie sind hier: Angebote / Ehrenamt / DRK Ortsverein Niederoderwitz / Jugendrotkreuz

DRK Ortsverein Niederoderwitz

Vorsitzender:
Michael Steudtner

Tel.: 035842 122012
Funk: 0172 1819993
E-Mail:
drk-niederoderwitz@ - gmx.de

Jugendrotkreuz

Witzig, frech, chaotisch, abgedreht, verträumt, zurückhaltend, aktiv, ….

All diese und noch viele mehr sind Eigenschaften von uns. Wir, die JRK – Gruppe des DRK – Ortsvereins Niederoderwitz, gehören schließlich nicht zur Gattung  „Einheitsmensch“ und haben doch eins gemeinsam: wir wollen Spaß haben und anderen helfen.

Die JRK – Arbeit wird von den sieben Rotkreuzgrundsätzen - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - bestimmt.
Ein großes Thema ist bei uns die Erste Hilfe. Weil wir aber, auf Grund unserer Entstehungsgeschichte, etwas ganz besonderes sind, haben wir 4 „Spezialaufgaben“, bei denen uns die erwachsenen DRK-ler auch gern unterstützen können. Dazu gehören beispielsweise die realistische Unfalldarstellung = Schminken von Verletzungen/ Wunden, soziales Engagement sowie die Förderung von Gesundheit und Umwelt. Über dies und alles andere kannst du dich gern bei uns informieren.

Für unsere Ausbildung und die Planung von Aktionen, gemeinsamen Ausflügen, Spielen, Wettbewerben oder anderen Dingen, treffen wir uns  jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des DRK – Ortsvereins Niederoderwitz, Straße der Republik 84, in 02791 Oderwitz.

Wenn auch du Lust hast, bei uns mitzumachen, dann melde dich unter 0172 1819993 oder schau spontan bei einem unserer Treffen vorbei!

Ein weiterer Vorteil bei uns ist, dass Mitgliedschaft nicht mit Mitgliedsbeitrag gleich gesetzt wird, sie ist bei uns nämlich kostenlos. Da können doch die Eltern gar nicht widersprechen.

Also, nix wie los, wir freuen uns auf DICH!

Und hier noch eine Info für die „Großen“:
Obwohl die Mitgliedschaft im JRK für 6 bis 27 – jährige vorgesehen ist, können sich auch hier Erwachsene aller Altersgruppen engagieren. Als Jugendleiter übernehmen sie beispielsweise die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen, unterstützen die Planung sowie die Durchführung gemeinsamer Ausflüge, Trainingslager und Wettbewerbe.