Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Wasserwacht / Ausbildung&Training

Kontakt

Sekretariat - Wasserwacht

Tel: 03583/57790
wasserwachtt@ - kv-zittau.drk.de

Äußere Weberstr. 84, 02763 Zittau

Ausbildung und Training

Die Wasserwacht Zittau bietet Dir ein vielfältiges Angebot in folgenden Bereichen:

  • Schwimmausbildung "Seepferdchen"
    Folgendes muss für den Erhalt dieses Frühschwimmabzeichen abgelegt werden:

    • Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen
    • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser (Schultertiefe bezogen auf den Prüfling)

  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen Bronze
    Folgendes muss für den Erhalt dieses Abzeichen abgelegt werden:

    • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten
    • 1 x ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Tauchringes oder Tellers
    • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung
    • Kenntnis von Baderegeln

  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber
    Folgendes muss für den Erhalt dieses Abzeichen abgelegt werden:

    • Startsprung und mindestens 400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauchlage und 100 m in Rückenlage
    • 2 x ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Tauchringes oder Tellers
    • 10 m Streckentauchen
    • Sprung aus 3 m Höhe
    • Kenntnis von Baderegeln und Selbstrettung

  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold - Mindestalter 9 Jahre
    Folgendes muss für den Erhalt dieses Abzeichen abgelegt werden:

    • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
    • 50 m Brustschwimmen in höchstens 70 Sekunden
    • 25 m Kraulschwimmen
    • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder 50 m Rückenkraulschwimmen
    • 15 m Streckentauchen
    • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von 3 kleinen Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa 2 m innerhalb von 3 Mintuten in höchstens 3 Tauchversuchen
    • Sprung aus 3 m Höhe
    • 50 m Transportschwimmen: Schieben (oder Ziehen)
    • Nachweis folgender Kenntnisse:
      - Baderegeln
      - Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung und  einfache Fremdrettung)


    Schnorchelabzeichen  - Mindestalter 9 Jahre,
    Besitz des Jugendschwimmabzeichens in Silber
    Folgendes muss für den Erhalt dieses Abzeichen abgelegt werden:

    • 200 m Flossenschwimmen ohne Zeitbegrenzung, davon 100 m in Brustlage und 100 m in Rückenlage
    • 100 m Schnorchelschwimmen ohne Startsprung mit Grundausrüstung, dabei viermaliges Abtauchen und Heraufholen je eines kleinen Tauchrings, Wasser nicht tiefer als 2,50 m
    • Abtauchen auf 1,80 m bis 2,50 m Tiefe
    • Tauchbrille abnehmen wieder aufsetzen und ausblasen
    • mit freier Brille auftauchen
    • 50 m Retten (Abschleppen) mit flossen im Achselgriff (Partner ohne Flossen)
    • Kenntnisse über:
      Atmung, Überatmung und Pendelatmung
      Wasserdruck und Wassertemperatur
      Ursache und Erkennen von Verletzungen der Schädelhöhlen
    • Grundausrüstung-Schnorcheltechnik:
      Tauchbrille, Flossen, Schnorchel

  • Rettungsschwimmerausbildung
  • Wasserrettung

    • Einsätze wie Absicherung am Olbersdorf See oder den Bädern der Region
    • Absicherung von DRK-Strandabschnitten an der Nord- und Ostsee
    • Wettkämpfe im Schwimmen und Retten der DRK-Wasserwachten untereinander

  • Erste Hilfe und Sanitätsausbildung

Interesse geweckt? Melde dich gleich zum Probetraining an und schon nach wenigen Wochen werden dich unsere Ausbilder in einen waschechten Rettungsschwimmer verwandeln.

Du bist schon Rettungsschwimmer und suchst etwas Training? Auch kein Problem! Mmelde dich auch hier zum Probetraining an.

Trainingszeiten

Wann:
Dienstag 17-18 Uhr Kinder & Jugendliche
               18-19 Uhr Kinder, Jugendliche & Erwachsene
Samstag 10-11 Uhr Kinder, Jugendliche & Erwachsene

Wo:  Stadtbad Zittau