Sie sind hier: Angebote / Senioren / Kurzzeitpflege

Ansprechpartner

Cornelia Fischer
Tel: 03583 50 110
wohnpflegehaushalt@kv-zittau.drk.de

Oststr. 12
02763 Zittau

Kurzzeitpflege

Was ist die Kurzzeitpflege?

In der Kurzzeitpflege wird ein pflegebedürftiger Mensch für einen begrenzten Zeitraum (max. 28 Tage p.a.) stationär in einem Pflege- oder Seniorenheim aufgenommen.

Das kann der Fall sein, wenn

  • ein alleinstehender Mensch nach einem Krankenhausaufenthalt noch pflegebedürftig ist und sich auf keinen Fall alleine versorgen kann.
  • die Pflegebedürftigkeit eines Menschen plötzlich zunimmt und sichergestellt werden soll, dass die notwendig gewordene Pflege oder die gezielte Aktivierung von Fachkräften durchgeführt wird. Auf diese Weise kann ein Krankenhausaufenthalt vermieden werden.
  • nach schweren Krankheiten eine Nachsorge nötig ist, die nur Pflegefachpersonal durchführen kann.
  • der Partner oder die Partnerin eines pflegebedürftigen Menschen krank wird, versorgt werden muss oder stationär in einem Krankenhaus oder einer Rehabilitationsklinik aufgenommen wird.
  • Angehörige in Urlaub fahren wollen und ihr pflegebedürftiges Familienmitglied gut versorgt und betreut werden soll.
  • geklärt werden soll, ob eine stationäre Versorgung auf Dauer erforderlich ist.
  • man die Zeit überbrücken muss, bis ein geeigneter Dauer-Heimplatz gefunden ist.

Kurzzeitpflege im DRK Wohn-Pflege-Haushalt

In unserem Wohn-Pflege-Haushalt verfügen wir über 1 Platz für die Kurzzeitpflege. Die Anmeldung erfolgt über Frau Fischer (siehe Kontakt rechts). Eine rechtzeitige Anmeldung ist von Vorteil.
Das Vorhandensein einer Pflegestufe reicht aus, um bei der entsprechenden Krankenkasse die Leistungen zu beantragen. Falls noch keine Pflegestufe vorliegt, kann der Patiet auch als Selbstzahler aufgenommen werden.
Vor Aufnahme sollte mindestens 2 Wochen vorher ein Antrag auf Kurzzeitpflege bei der Krankenkasse gestellt werden.
Der Eigenanteil beträgt pro Tag 20 € und beinhaltet Miete, Verpflegung sowie die  Investkosten, dazu kommen 25 € einmalige Bearbeitungsgebühr.