bühnenbild_rettungsdienst.jpg
RettungsdienstRettungs-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Rettungsdienst

Rettungsdienst

Ansprechpartner

Herr
René Birnbaum - Leiter
Herr
Christian Voß - Stellvert.


Tel: 03583 - 577916 
rettungsdienst@drk-zittau.de

Äußere Weberstr. 84
02763 Zittau

Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

Ein Unfall auf der Autobahn, eine Frau wird in der Fußgängerzone ohnmächtig, ein Kind stürzt mit dem Rad, ein älterer Herr hat plötzlich einen Herzinfarkt - alles Situationen, wie sie immer wieder vorkommen: der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes rettet Leben, 24 Stunden am Tag.

Jedes Jahr rücken die Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes zu mehr als 5,5 Millionen Einsätzen aus. Rund 2,3 Millionen davon sind Notfalleinsätze. Jeder neunte Bundesbürger nimmt Jahr für Jahr die Leistungen des DRK-Rettungsdienstes in Anspruch. Dabei steht der Mensch für unsere Mitarbeiter stets im Mittelpunkt.
Unser Anspruch: Der DRK-Rettungsdienst ist nicht nur schnell, professionell und zuverlässig, sondern vor allem auch menschlich.

Träger des Rettungsdienstes sind gemäß dem Sächsischen Gesetz über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz (SächsBRKG) die Landkreise. Diese übertragen die Durchführung des Rettungsdienstes auf die Hilfsorganisationen.

Im südlichen Zipfel des Landkreises Görlitz erbringt diese Leistung der DRK-Kreisverband Zittau e.V.
Auf den zwei Rettungswachen an den Standorten Zittau und Spitzkunnersdorf kommen dabei fünf Rettungswagen, fünf Krankentransportwagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug zum Einsatz.

Beide Rettungswachen sind durch das Sächsische Staatsministerium des Inneren als Lehrrettungswachen anerkannt und zur Ausbildung von Notfallsanitätern ermächtigt.

Unser Rettungsdienstbereich

Der Rettungsdienstbereich des Kreisverbandes DRK Zittau e.V. liegt im Süden des Landkreises Görlitz. Er ist geprägt durch größere Waldgebiete, Seen, Dörfer, Städte, Bundesstraßen, Schnellstraßen und einem Mittelgebirge mit Bergen bis zu 793 Metern Höhe. Er befindet sich genau im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien.
Die Stadt ist Zittau mit seinen ca. 25.000 Einwohnern verfügt über ein primäres Krankenhaus für die Regelversorgung der Bevölkerung. Weitere Krankenhäuser stehen in Ebersbach, Bautzen und in Görlitz.

Die für uns zuständige Rettungsleitstelle ist die integrierte Regionalleitstelle - IRLS Ostsachsen in Hoyerswerda. 
Rettungshubschraubereinsatze fliegt für uns primär der „Christoph 62“, dieser hat seinen Standort in Bautzen.